RUB » Studium » Studienangebot » Kunstgeschichte » Bachelor 2-Fächer

Kunstgeschichte

... beschäftigt sich mit Fragen wie ...

  • Welches sind die Gegenstandsbereiche und Methoden des Faches?
  • Wie kann ein Kunstwerk beschrieben, analysiert und kulturhistorisch eingeordnet werden?
  • Wie wird Kunst als Kommunikationsmedium eingesetzt, und welche Wirkung erzielt sie?
  • Wie wird Kunst wahrgenommen und theoretisiert?
  • Welche gesellschaftliche Funktion hat Kunst, und welche Bedingungen der Produktion und der Verbreitung gibt es?
  • Das eigenständige Arbeiten und Recherchieren, plötzlich größere Zusammenhänge in den Künsten der einzelnen Jahrhunderte zu entdecken – das macht mir am meisten Spaß!

    Imke Kuhn, Bachelorstudentin mehr lesen ...

  • Gerade in der Kunstgeschichte muss ich nicht stur auswendig lernen, sondern werde zu eigenständigem Denken angeregt.

    Janne Lenhart, Master of Arts mehr lesen ...

  •  

    Es wird große Eigenständigkeit gefordert, wenn es darum geht, sich Wissen anzueignen; aber wenn man es schafft und lernt, eigene Thesen zu formen, dann lohnt es sich sehr.

    Luise Scheidt, Bachelor 2-fach mehr lesen ...

Studiengänge

 

Kunstgeschichte, Bachelor 2-Fächer

Worum geht´s?

Dieser Studiengang ist einzigartig, weil ...

er nicht nur grundlegende kunsthistorische Kompetenzen vermittelt. Die universitätseigenen Kunstsammlungen und kooperierende Institutionen in der Region integrieren zudem praxis- und berufsorientierte Aspekte kuratorischer, musealer und denkmalpflegerischer Arbeit in das Studium.

Er bietet eine Vertiefung in den Bereichen
  • Denkmälerkenntnis
  • Methodenbewusstsein
  • Probleme der Epochen, ihrer Grenzen und Grenzüberschreitungen
  • Gattungen, Medien, Funktionen, Techniken, Kontexte, Formen und Stile
  • Entstehungsbedingungen, funktionale, sozial- und kulturhistorische Kontexte sowie Aussageintentionen der Artefakte
  • Berufspraxis

Zu wem passt´s?

Wer diesen Studiengang studieren möchte,

... bringt mit:
eine gute Beobachtungsgabe, Neugierde gegenüber kulturhistorischen Zusammenhängen und Fragestellungen, die Bereitschaft, sich eigenständig Denkmälergruppen zu erschließen und zahlreiche Fachtexte zu lesen, die Fähigkeit der Darstellung von fachlichen Inhalten in mündlicher und schriftlicher Form 

... hat Spaß an:
Kunstbetrachtungen und -diskussionen im Seminar und vor Ort, Kommunikation sowie Vermittlung von Wissen, der Entwicklung eigener Ideen

... kämpft sich durch:
umfangreiche fremdsprachige (z.B. englische, französische, italienische, niederländische oder spanische) Literatur, das Verfassen schriftlicher Arbeiten und mündlicher Präsentationsformen

Wer einen Abschluss in diesem Studiengang hat, arbeitet häufig
  • im Museum und Ausstellungswesen
  • in der Denkmalpflege und Stadtplanung
  • im Kunsthandel und in Kunstvereinen
  • in Medienanstalten und Verlagen
  • in der Erwachsenenbildung und Touristik

Und sonst?

Ein Praktikum ...

wird empfohlen. Es wird im 2.-3. Semester absolviert.
Dauer: mind. 4 Wochen

Ein Auslandsaufenthalt ...

wird empfohlen. Er wird im 3.-4. Semester absolviert.
Dauer: von ein paar Wochen bis zu einem Semester

Partneruniversitäten
  • Università degli Studi Roma Tre (I)
  • Università degli Studi di Urbino (I)
  • Universidad de Extremadura (E)
  • Université François Rabelais, Tours (F)
  • University College Dublin (IRL)

Wer hilft?

Studienfachberatung

M.A. Samira Yildirim
Gebäude, Raum: GA 2/162
Tel.: 0234 / 32-24669
E-Mail:
Webseite Studienfachberatung

Kontakt zu Studierenden

Fachschaft Kunstgeschichte
Gebäude, Raum: GA 2/53
Tel.: 0234 / 32-24741
E-Mail:

Internet

Homepage des Studiengangs

Steckbrief

Abschluss: Bachelor of Arts
Beginn: Winter- und Sommersemester
Dauer: 6 Semester
Unterrichts-
sprache:
Deutsch
Zulassung: zulassungsfrei

2-Fächer-Bachelor: Dieser Studiengang erfordert ein zweites Fach.
Kombinationsmöglichkeiten

Detaillierte Studiengangsinformationen
als PDF-Datei

Einschreiben

Onlineeinschreibung Mitte August bis Ende November

zur Onlineeinschreibung

Weitere Informationen für internationale Studieninteressierte

Merken und Empfehlen

Ihr Merkzettel
 
Die RUB vorm Studium kennenlernen
Die RUB vorm Studium kennenlernen

Vorlesungen besuchen, im Schülerlabor experimentieren oder beim Sommercampus mitmachen: mit der Jungen Uni noch während der Schulzeit Uniluft schnuppern.

mehr lesen...

Familiengerechte Hochschule
Familiengerechte Hochschule

Eigene Kinder, pflegebedürftige Angehörige – und dann noch studieren? Das eine muss das andere nicht ausschließen. Die RUB zeigt Möglichkeiten, alles unter einen Hut zu bringen.

mehr lesen...

Wie finanziere ich mein Studium?

Bild Um euer Studium zu finanzieren, gibt es viele Wege. Unser Film erklärt Malte und euch, was alles möglich ist.

Video ansehen